Apps auf sd karte herunterladen android

Hinweis: Das Herunterladen von Offlinekarten ist in einigen Regionen aus vertraglichen Einschränkungen, Sprachunterstützung, Adressformaten oder aus anderen Gründen nicht verfügbar. Wenn es irgendetwas gibt, was all diese Außerstädtischen Roadtrips den Entdeckern beigebracht haben, ist, dass man gps-Navigation nicht als selbstverständlich hinnehmen kann. Sicher, Google Maps funktioniert wie ein Charme, wenn Sie eine solide Datenverbindung haben, aber nahtlose Konnektivität ist nie eine Selbstverständlichkeit, wenn Sie die Straße weniger gereist zippen. Und lassen Sie uns nicht einmal mit den Datenrationierung Sprossen beginnen, die auf Reisen in ein fremdes Land gezwungen sind. Glücklicherweise gibt es viele Mapping- und Navigations-Apps, die auch ohne Internetverbindung gut funktionieren. Also, hier ist unsere Auswahl der besten Offline-GPS-Apps für Ihr Android- oder iOS-Handy: Wir haben festgestellt, dass Änderungen in der Art und Weise, wie Android Dateien öffnet, der App jetzt nur eine interne Kopie der Karte geben, anstatt die Datei direkt zu öffnen. Es gibt jedoch ein Fallback: Sie können einen Textdateiaufruf “map_folders.txt” im internen Ordner Download/Memory-Map erstellen. Diese Datei sollte eine Liste der zusätzlichen Pfade enthalten, die die App nach Karten suchen soll. Wenn Sie diese Datei erstellt haben, starten Sie die Memory-Map-App neu. Der Standardspeicherort für alle Karten, die aus der App heruntergeladen werden, befindet sich im Ordner Memory-Map, der sich im Ordner Downloads auf dem Gerätestandardspeicher befindet ( /Download/Memory-Map ). Dieser Standort im integrierten Speicher ist der beste Ort für Ihre Karten.

Wenn genügend Speicherplatz im internen Speicher vorhanden ist, kopieren Sie die Karten vom PC in diesen Ordner. Sie verwenden Offlinekarten, können aber weiterhin andere Apps mit mobilen Daten verwenden. Es wird empfohlen, einen Ordner mit dem Namen “Download” im Stammordner der Karte zu erstellen und einen Ordner mit dem Namen “Memory-Map” im Download-Ordner zu erstellen. Auf einigen Geräten ist Memory-Map App in der Lage, karten, die im Ordner /Download/Memory-Map gespeichert sind, automatisch zu finden. Bei den Ordnernamen wird die Groß-/Kleinschreibung beachtet. Wenn nicht genügend Speicherplatz im internen Speicher vorhanden ist, kopieren Sie die Karten vom PC in den Ordner /Download/Memory-Map auf der SD-Karte. Es gibt viele Möglichkeiten, Dateien von einem PC auf ein Android-Gerät oder eine SD-Karte zu kopieren. Sie können Windows File Explorer oder eine RAS-App auf dem Telefon verwenden… Wenden Sie sich an Ihren Gerätelieferanten, wenn Sie Probleme beim physischen Kopieren der Dateien haben. Nachdem Sie einen Bereich heruntergeladen haben, verwenden Sie die Google Maps-App wie gewohnt.

Sobald Sie eine SD-Speicherkarte mit ausreichend freiem Speicherplatz haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Standardspeicherort für die TomTom GO Mobile App zurückzusetzen und Ihre Karte auf die SD-Speicherkarte herunterzuladen: Lesen Sie jetzt: Was ist Kontaktverfolgung und warum wollen Apple und Google dies tun? Öffnen Sie auf dem Computer Ihren Dateibrowser. Doppelklicken Sie auf Ihr Gerät, das im linken Menü aufgeführt werden soll. Beachten Sie, dass die Memory-Map-App nicht in der Lage ist, weitere Daten herunterzuladen, die dieser Karte hinzugefügt werden können, wenn eine unvollständige QC3-Kartendatei auf der SD-Karte gespeichert wird. Stellen Sie also sicher, dass Sie die vollständige Karte haben oder den Kartenbereich, den Sie benötigen, auf Ihren PC heruntergeladen haben, bevor Sie die Kartendateien auf die SD-Karte verschieben. Suchen Sie nach dem ViewRanger-Kartenordner. Kopieren oder ziehen Sie die Kartendateien vom Computer in den ViewRanger-Kartenordner. Öffnen Sie einen Dateibrowser, und navigieren Sie zum gespeicherten Speicherort der Dateien. Wählen Sie die Dateien aus, indem Sie auf sie klicken, um sie hervorzuheben. Verwenden Sie das Kontextmenü des Dateibrowsers (Rechtsklick), Kopieren. Gehen Sie zum Speicherort der SD/Speicherkarte/internen Festplatte in Ihrem Dateibrowser, doppelklicken Sie auf den ViewRanger-Ordner, um ihn zu öffnen. Im Kontextmenü (rechtsklicken), Einfügen.

Auf einem PC werden Karten in der Regel im Ordner “C:-Maps” installiert Wenn die Option Externe SD-Karte nicht im Menü Kartenspeicher angezeigt wird, kann es mehrere Ursachen geben. Ziehen Sie die Dateien von ihrem aktuellen Speicherort, und legen Sie sie in den ViewRanger-Ordner ab. Dies ist am einfachsten, wenn sich die Dateien auf dem Desktop befinden – oder Sie können einen zweiten Dateibrowser öffnen, um sie vom gespeicherten Speicherort im 1. Dateibrowser in den ViewRanger-Ordner im 2. Dateibrowser zu ziehen und zu löschen.